ENERGIEVERSORGER IM WANDEL

HERAUSFORDERUNGEN DER ENERGIEWENDE MEISTERN

Das aktuelle Marktumfeld und die Regulierung durch den Gesetzgeber setzen das klassische Geschäftsmodell entlang der integrierten Wertschöpfungskette Erzeugung, Handel, Transport und Verteilung sowie Vertrieb unter enormen Druck. Die Marktpreise für die Erzeugung sind durch den Ausbau von erneuerbaren Energien erheblich gesunken. Die konventionelle Erzeugung ist dadurch teilweise unrentabel. Die Renditen im Bereich der erneuerbaren Energien sinken aufgrund des intensiven Wettbewerbs mit Finanzinvestoren. Im Transport- und Verteilungsbereich begrenzen die staatliche Regulierung sowie das Niedrigzinsumfeld die Gewinne. Im Vertrieb lässt der intensive Wettbewerb die derzeit noch guten Margen sinken.

Zusätzlich geht die fortschreitende Digitalisierung von Geschäftsprozessen und -modellen an der Energiebranche ebenfalls nicht spurlos vorbei und erhöht den Druck, sich mit neuen Geschäftsmodellen und neuen Wettbewerbern zu beschäftigen.

Veränderte Rahmenbedingungen erhöhen den Handlungsdruck
Eine langfristige strategische Handlungsoption, um diesen Herausforderungen zu begegnen, sind Kooperationen mit bestehenden Wettbewerbern oder neuen Marktteilnehmern. Die Bereitschaft für solche Kooperationen wird stark durch den Wettbewerbsdruck, den Regulierer sowie die politische Willensbildung auf kommunaler Ebene bestimmt.

Der Vorteil von solchen Kooperationen kann in den klassischen Geschäftsfeldern darin bestehen, dem Kosteneffizienzdruck entgegen zu wirken und durch Skaleneffekte die Ertragskraft wieder zu stärken. Bei Kooperationen in neuen Geschäftsfeldern kommt es zur Risikoteilung und einem gegenseitigen Know-how Transfer. Insbesondere der Aspekt der Risikoteilung ist hierbei nicht zu unterschätzen, da die bisher bekannten neuen Geschäftsfelder üblicherweise hinsichtlich ihrer Profitabilität noch ein erhebliches Risikopotential innehaben. Voraussetzung für gute Erfolgsaussichten solcher Kooperationen ist ein fundiertes Konzept und eine klare Strukturierung in den technischen, aber auch in wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Aspekten.

UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM:

|| Ausarbeitung und Validierung strategischer Vorüberlegungen zu Kooperationsmöglichkeiten

|| Wertermittlung für Unternehmen, Geschäftsbereiche oder einzelne Vermögensteile wie Strom- und Gasnetze, Erzeugungsanlagen und Kundenbeziehungen sowie Bestimmung von angemessen Anteilsverhältnissen an neuen Gesellschaften

|| Erstellung oder Plausibilisierung von Business Plänen

|| Steuerliche und wirtschaftliche Strukturierung und Umsetzung von gesellschaftsrechtlichen Maßnahmen
|| Erstellung von Business Plänen