IMPRESSUM

Angaben gemäß §§ 2, 3 Verordnung über Informationspflichten für Dienstleistungserbringer (Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung – DL-InfoV).

Verantwortlich im Sinne des Presserechts und nach § 5 Telemediengesetz (TMG):

BANSBACH Unternehmensberatung GmbH
Gänsheidestraße 67 – 74
70184 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 711 1646-717
Telefax: +49 (0) 711 1646-800
E-Mail: bernd.peter@bansbach-unternehmensberatung.de
Handelsregister: Amtsgericht Stuttgart, HRB 10462
USt-IdNr.: DE218941326
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Bernd Peter

Allgemeine Informationen nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungs-Gesetz (VSBG) an Verbraucher im Sinne von § 13 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
Die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH ist grundsätzlich weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren bei der Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. mit Sitz in Kehl (www.verbraucher-schlichter.de) teilzunehmen.

Haftungsausschluss (Disclaimer) / Externe Links
Auf dieser Webseite finden Sie Informationen allgemeiner Art. Diese sind weder dafür vorgesehen noch dazu geeignet, eine individuelle Beratung durch fachkundige Personen unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des jeweiligen Einzelfalls zu ersetzen. Bei ihrer Zusammenstellung haben wir uns um größtmögliche Sorgfalt bemüht. Dennoch können wir keine Gewähr für ihre Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit übernehmen. Für Schäden, die wegen etwaiger Unrichtigkeiten, Unvollständigkeit oder mangelnder Aktualität unserer Webseite Nutzern entstehen, übernehmen wir keine Haftung. Für weiterführende und individuelle Informationen können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Alle Informationen und Auskünfte auf dieser Webseite sind auch dann unverbindlich, wenn zwischen der BANSBACH Unternehmensberatung GmbH und dem Nutzer dieser Inhalte ein Mandatsverhältnis besteht. Ebenso sind alle weiteren Auskünfte, die außerhalb eines Mandatsverhältnisses schriftlich oder mündlich gegeben werden, unverbindlich. Durch eine E-Mail-Anfrage entsteht weder automatisch ein Mandatsverhältnis noch kann dies als Zeichen für ein bestehendes Mandatsverhältnis gewertet werden.

Die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH ist als Diensteanbieter nach dem Telemediengesetz für die „angebotenen Inhalte“, die zur Nutzung bereit behalten werden, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen angebotenen Inhalten sind Querverweise (sog. „Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH insofern auch „fremde Informationen“ zur Nutzung bereit, wobei diese auf folgende Art und Weise gekennzeichnet sind:
www.internetdomain.de

Für diese fremden Inhalte ist die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH nur dann verantwortlich, wenn die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH von ihnen (d. h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es der BANSBACH Unternehmensberatung GmbH technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

Bei „Links“ handelt es sich allerdings stets um „lebende“ (dynamische) Verweisungen. Die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH hat bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.
Die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die in seinem Angebot verwiesen wird, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird der Verweis auf dieses Angebot aufgehoben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Website von der BANSBACH Unternehmensberatung GmbH, von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

Die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH haftet keinesfalls für Schäden, die durch Nutzung oder Nicht-Nutzung von Informationen entstehen, die auf Webseiten bereitgestellt werden, auf welche die BANSBACH Unternehmensberatung GmbH durch Querverweise oder Links verweist.

Urheberrechtshinweise
Alle auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen, Beiträge und Abbildungen sowie deren Anordnung sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung der BANSBACH Unternehmensberatung GmbH. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Verbreitung, Weitergabe, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Photokopien und Downloads von Webseiten dürfen ohne schriftliche Genehmigung nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.
Sämtliche auf unseren Webseiten verwendeten Markenzeichen genießen auch dann markenrechtlichen Schutz, wenn eine explizite Nennung des jeweiligen Rechteinhabers nicht erfolgt.

Kommunikation über E-Mail
Eine Kommunikation über E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. E-Mails können mit und ohne Zutun von Dritten verloren gehen, von versierten Internetnutzern aufgehalten, eingesehen, verändert oder verfälscht werden. Herkömmliche E-Mails sind nicht gegen den Zugriff von Dritten geschützt und deshalb ist auch die Vertraulichkeit unter Umständen nicht gewahrt. Wir haften deshalb nicht für die Unversehrtheit von E-Mails, nachdem sie unseren Herrschaftsbereich verlassen haben und können Ihnen hieraus entstehende Schäden nicht ersetzen. Sollte trotz der von uns verwendeten Viren-Schutz-Programme durch die Zusendung von E-Mails ein Virus in Ihre Systeme gelangen, haften wir nicht für eventuell hieraus entstehende Schäden. Dieser Haftungsausschluss gilt nur soweit gesetzlich zulässig. Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen.